MSF Frammersbach Downhill Rennen
MSF Frammersbach, Bikepark Sauerberg, Downhill, Enduro
MSF Frammersbach, Bikepark Sauerberg, Downhill, Enduro, Freeride

Streckenübersicht

Allgemein sind die meisten unserer Strecken auch von erfahrenen Tourenbiker und Enduro-Piloten fahrbar. Wer sich zum Bikepark-Einstieg anleiten lasssen möchte, findet bei MTB-Fahrtechnik-Frammersbach einen geeigneten Partner.
Alle Strecken sind ab dem Parkplatz bzw. Bergstation gut erreichbar. Hier kannst du dir einen Überblick über die Strecken verschaffen und den Plan als pdf herunterladen.

Über die Fußwege (im Plan blau gezeichnet) erreicht man bequem in 5 Gehminuten den höchsten Startpunkt (NICHT auf den Strecken laufen!!!). Dort beginnen Downhill (rot), Freeride 1 (magenta), Enduro 1, 2 und 3 (grün).
Parallel zur Lifttrasse verläuft die Freeride 2 (magenta), deren Start sich am Schotterweg 15 m unterhalb vom Liftausstieg befindet.
Die Wiesentrails (gelb) beginnen direkt an der Bergstation.



Enduro 1 und 2

ACHTUNG: die Enduro Strecken überquert Straßen und Wege! Dort ist dem Straßen- und Personenverkehr unbedingt Vorfahrt zu gewähren!!! Unfallgefahr!
Die Enduro-Strecke teilt sich mehrauf auf und hat je nach Wahl der Linie die Schwierigkeit leicht bis schwer.
Enduro 1 beginnt am Starthügel und führt mittelschwer bis zur Straßenüberquerung.
Enduro 2 beginnt ebenfalls am Starthügel und führ durch den ersten Anlieger der Downhill, gleich danach biegt sie links ab und trifft vor der Straßenüberquerung mit der Enduro 1 wieder zusammen.
Nun folgt ein leichter Abschnitt bei dem 2x die Straße überquert wird und am Ende der Sektion man auf einen Erdweg trifft. 10 m nach der Einfahrt in den folgenden Abschnitt teilt sich die Strecke wieder. Links geht es Mittelschwer bis zur Talstation, die rechte Strecke ist schwer und führt ebenfalls zur Talstation. Die Streckenlägen beträgt ca. 1.200 m und ist überwiegend natrubelassen.


Enduro 3

ACHTUNG: die Enduro Strecke überquert Straßen und Wege! Dort ist dem Straßen- und Personenverkehr unbedingt Vorfahrt zu gewähren!!! Unfallgefahr!
Die Enduro-Strecke wurde extra für das Enduro1-Rennen 2017 gebaut und ist im oberen Teil eher flach. Ab der Streckenmitte wird es steiler und technischer.
Start ist auf dem Starthügel der Freeride 1 bzw. unserer Rennstrecke (bay. DH-Meisterschaft). Unsere Enduro 3 ist mit ca. 1.500 m die längste Strecken bei uns. Am Ende rollt man bequem zurück zur Liftstation.


Wiesentrails

Der Wiesentrail (Schwierigkeit "leicht") ist mit Flatterband trassiert und beginnt direkt am Ausstieg des Liftes. Von dort schlängelt er sich über den Skihang bis zur Talstation. Die Länge beträgt ca. 600 m. Zusätzlich sind drei Sprünge (Rampen) auf der Strecke verteilt, welche sich jedoch umfahren lassen.


Freeride 1

Sie beginnt am höchsten Punkt wie Downhill und Enduro auf dem Starthügel, über Anlieger und drei Sprünge ist die Strecke sehr flüssig und schnell bis zur Bergstation befahrbar. Zum Ende der Strecke unbedingt die Geschwindigkeit reduzieren, hier trifft man auf die Straße! Die Streckenlänge beträgt ca. 300 m und der Anspruch ist Mittelschwer.


Freeride 2, entworfen und gebaut von 8inch (Alex Loos)

Auf einer Länge von ca. 600 m schlängelt sich die Freeride 2 neben der Lifttrasse über viele Sprünge und Anlieger ins Tal. Darin enthalten sind auch zwei Roadgap! Der Anspruch ist Mittelschwer bis schwer.


Downhill

Ab dem höchsten Punkt startet die Downhill-Strecke und führt im oberen Drittel über gebaute Anlieger und Sprünge. Nach diesem Abschnitt überquert man die Straße. Dort ist die Geschwindigkeit zu reduzieren und dem Straßenverkehr unbedingt Vorfahrt zu gewähren!!! Unfallgefahr! Nach der Straßenquerung folgen noch ein paar Anlieger und Sprünge, bevor es ins Steinfeld geht. Danach fällt das Gelände steil ab und über Naturweg in allen Varianten folgt man bis zur Talstation.
Downhill + Roadgap / Dropturm


Dropturm / Roadgap

Auf der DH-Strecke kann man kurz vor der Talstation zum Dropturm abbiegen. Mit seinen 4 Meter Höhe hat er eine beachtliche Größe.
Downhill + Roadgap / Dropturm


Streckenplan, klick mich ==>

MSF Frammersbach Downhill Bikepark

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kleiner aber feiner Bikepark der sich sehr gut für ambitionierte Tourenfahrer und Enduro-Piloten eignet. Man könnte von einem Trailcenter mit Lift sprechen.
Im Bikepark der Motorsportfreunde Frammersbach gibt es zwei Wiensentrails, drei Enduro, eine Downhill und eine Freeride (Jump-/ Anlieger-Line) Strecke(n). Zusätzlich sind bei Lifttagen Wiesentrails mit vielen Geländeübergänge ausgesteckt, auf welchem diverse Rampen stehen. Bitte beachten: Ohne Liftbetrieb sind die Strecken lediglich den Vereinsmitgliedern der MSF-Frammersbach vorbehalten!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
bikeparkinfo / streckenplan / anfahrt / nutzungsbedingung / AGB / vorgeschriebene schutzausrüstung / jugendliche: einverständniserklärung erziehungsberechtigten / impressum

MTB Downhill Enduro Freeride Bikepark der MSF-Frammersbach